Seelsorge

Was bedeutet das?

Ich verbinde damit Menschen zu begleiten, die Schritte in die Freiheit gehen möchte. Darüber habe ich bereits im Blog begonnen zu schreiben. Ich selbst habe bereits seit meinem 17. Lebensjahr Seelsorge in Anspruch genommen. Seitdem begleitet mich Seelsorge. Ich würde es so erklären?

Einem Menschen auf der Straße würde ich das vielleicht so beschreiben: Das ist wie psychologische Begleitung nur mit Gott.

Seelsorge ist verbunden mit dem Glauben ein einen vergebenden Gott. Die Bibel berichtet uns, dass der Mensch der Sünde und dem Bösen verfallen ist. Dafür gibt es nur einen Ausweg: Der Glaube an den Sohn Gottes, Jesus Christus, dass er die Strafe aller Sünde und allen Bösen aufsich genommen hat. Die Bibel gibt darüber Auskunft. Der Mensch kann dadurch befreit davon leben.

In seelsorgerische Begleitung geht es darum, Menschen in Beziehung mit Gott zu bringen. Es geht um erkennen von Glaubenslügen und entdecken von Lebenswahrheiten Gottes für den Menschen. Es geht darum, Menschen für Schuld zu entlassen und stattdessen Freiheit zu empfangen.

Menschen berichten, dass sie plötzlich befreit von Albträume schlafen oder es ihnen plötzlich möglich ist mit Menschen zu sprechen, wo vorher Menschenfurcht war u.s.w.

Stellenbeschreibung “Seelsorger” könnte lauten: Gottes Wirken in einem Menschenleben begleiten, anleiten, miterleben.

Schreibe einen Kommentar